Kliniken

Universität Ulm

Die Ulmer Universitätsmedizin bietet fächerübergreifende universitäre Spitzenmedizin, die Krankenversorgung, Forschung und Lehre verbindet.

Die Zieglerischen

Die Zieglerschen sind ein diakonisches Unternehmen mit einem dichten Netzwerk sozialer Dienstleistungen.Sie helfen unter anderem Drogensüchtigen, Alkoholkranken oder Menschen mit Essstörungen.

ZfP Südwürttemberg

Der Bereich Suchterkrankungen ist für die stationäre, teilstationäre und ambulante Versorgung von Abhängigkeitskranken zuständig. Das ZfP Südwürttemberg hält in Bad Schussenried, Weissenau und Zwiefalten Abteilungen zur Behandlung von Suchterkrankungen vor.

Donau-Klink Neu-Ulm

Unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Müller betreut Sie ein langjährig erfahrenes Ärzteteam mit breit gefächertem internistischen Hintergrundwissen und individuellen Schwerpunktkenntnissen in den verschiedenen Subdisziplinen.



Bezirkskrankenhaus Günzburg

Der psychisch kranke Mensch und seine Angehörigen stehen im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit und unserer Bemühungen. Wissenschaftlich fundierte Behandlungsmethoden in Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik eröffnen auf der Grundlage des Gesprächs mit dem Patienten vielfältige therapeutische Möglichkeiten.

Oberbergkliniken

Die Oberbergkliniken sind seit ihrer Gründung insbesondere auf die Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen (mit dem Schwerpunkt auf Alkohol und Medikamente, aber auch auf nicht-stoffgebundene wie Spiel-, Internet- und Sexsucht) spezialisiert.

Salus-Kliniken

Unsere Kliniken, Fachambulanzen und Beratungsstellen sind spezialisiert auf die Behandlung von:
Abhängigkeitserkrankungen
durch Alkohol, Medikamente, illegale Drogen und Glücksspiel sowie
Psychosomatischen Krankheitsbildern.

Fachklinik Furth im Wald

Die Fachklinik Furth im Wald ist ein Therapiezentrum für Abhängigkeitserkrankungen und Psychosomatik. Unsere Hauptklientel sind männliche deutschsprachige Alkoholkranke, die zur Erstbehandlung kommen. Die Abhängigkeitsbehandlung für deutschsprachige Patienten ist geschlechtsspezifisch in reinen Männer- und Frauengruppen organisiert.



Asklepios Klinik Nord

Die Klinik für Abhängigkeitserkrankungen
bietet fünf stationäre Bereiche, eine Ambulanz, eine externe Tagesklinik, sowie drei externe Substitutions- Ambulanzen.
Wir bieten Ihnen sämtliche modernen suchtmedizinischen und interdisziplinären suchttherapeutischen Behandlungsmöglichkeiten an.

Parkklinik Heiligenfeld

Die Parkklinik Heiligenfeld bietet Krankenhaus-behandlung für psychische und psychosomatische Erkrankungen.
Hier finden Sie ein "Zuhause auf Zeit". Die Therapien sind nach einem ganzheitlichen, integrativen und menschlichen Konzept gestaltet.

AHG Kliniken

Die AHG gehört zu den bundesweit größten Therapieanbietern für psychische und psychosomatische Erkrankungen. Im Verbund der 45 Kliniken und Therapiezentren profitieren Patienten von der Behandlungserfahrung und dem engen wissenschaftlichen Austausch.

Fachklinik zur alten Post Baiersbronn

Die besondere Leistungsfähigkeit der Fachklinik besteht im therapeutischen Umgang mit Familien, die Suchtsymptome oder psychosomatische Krankheiten erzeugen. Es werden Familien, Alleinerziehende mit Kindern, Paare, Frauen und Männer aufgenommen.



Saaletalklinik

Als Rehabilitand stehen Sie bei uns im Mittelpunkt.
Mitarbeiter aller Berufsgruppen arbeiten eng zusammen, damit Sie sich während Ihres Aufenthaltes in unseren Einrichtungen wohl fühlen - und bald wieder gesund sind.

My Way Betty Ford Klinik

Unsere Suchtklinik hat sich auf eine therapeutisch begleitete Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen, wie einen Alkoholentzug oder den Entzug von anderen körperlichen Stoffen (z.B. Medikamente und Drogen) spezialisiert. Wir richten uns mit dem Angebot unserer Privatklinik gleichermaßen an Selbstzahler und Privatpatienten.

Fachklinik Alpenland

Die Fachklinik Alpenland ist eine offene Einrichtung der stationären Therapie von Abhängigkeitserkrankungen.
Sie kann ein vielfältiges Therapieangebot anbieten, denn sie integriert unterschiedliche - therapeutisch und räumlich getrennte Abteilungen - die auf mehrere Gebäude der parkähnlichen Anlage verteilt sind.

Anton Proksch Institut
Das Anton Proksch Institut als größte Suchtklinik Europas hat es sich zur Aufgabe gemacht, alle Formen der Sucht, von Alkohol-, Medikamenten-, Nikotin- und Drogenabhängigkeit bis hin zu so genannten nicht stoffgebundenen Suchtformen, wie Spielsucht, Internetsucht, Kaufsucht etc. zu erforschen und zu behandeln.



Hospice Le Pré-aux-Boeufs

Das Hospice Le Pré-aux- Boeufs beherbergt hauptsächlich Männer und Frauen, die an einer jahrelangen Alkoholkrankheit leiden, mehrere Entziehungskuren erfolglos absolviert haben und nicht abstinent leben wollen. Mit Erfolg praktiziert die Institution seit 30 Jahren den kontrollierten Alkoholausschank.


Der Konsum von alkoholischen Getränken ist Teil des Alltags in der Institution. Grundsätzlich darf im Restaurant Alkohol konsumiert werden. Der Alkoholkonsum in der Institution ist als Angebot für nicht abstinenzwillige Personen gedacht. Niemand ist verpflichtet Alkohol zu konsumieren.


Die Bewohner erhalten die Gelegenheit, einer Beschäftigung oder Arbeit nachzugehen und in der Freizeit kontrolliert Alkohol zu konsumieren. Die Institution bietet ein klar abgestecktes Trainingsfeld, wo die Erfüllung einer Aufgabe (Arbeit, Beschäftigung, Tagesablauf) und der Alkoholkonsum nebeneinander konfliktlos im Alltag Platz haben.


Das heimeigene Restaurant im Pré-aux-Boeufs ist täglich jeweils am Nachmittag geöffnet für den kontrollierten Alkoholausschank. Hier haben die Heimbewohnerinnen und Heimbewohner Gelegenheit, in einer gemütlichen Atmosphäre alkoholische Getränke zu konsumieren.

Forel Klinik

Integriertes Versorgungskonzept, lückenlose Behandlungskette und EFQM-zertifiziert – die Forel Klinik behandelt Abhängigkeitserkran-

kungen mit System. Von der Früherkennung über den Entzug bis zum stationären Aufenthalt sowie zur Nachsorge.


Das integrierte Versorgungskonzept mit einer lückenlosen Behandlungskette definiert einen Baustein der Schrittmacherfunktion und Einzigartigkeit der Forel Klinik. Die Zertifizierung mit dem EFQM-Label „Recognized for excellence 3 Star“ unterstreicht unseren hohen Anspruch an überzeugende Dienstleistungen inklusive Qualität.


Behandlungsziel: Die Betroffenen lernen seelische, körperliche oder soziale Schwierigkeiten zu meistern. Wir unterstützen sie dabei, sich gezielt mit ihrer Abhängigkeitserkrankung und den Hintergründen auseinanderzusetzen und diese zu kontrollieren. Gemeinsam erarbeiten wir mit den Betroffenen und ihrem Umfeld Verhaltensstrategien, die ihnen eine hohe Lebensqualität und eine soziale Integrität ohne Suchtmittel oder abhängiges Verhalten ermöglichen.